Created by Trident from the Noun Project
Created by Fidel Zein from the Noun Project
Created by projecthayat from the Noun Project Created by Oliver Rooker from the Noun Project

FLEISCHFACHMANN/-FRAU EFZ

Fleischfachleute EFZ gewinnen und verarbeiten Fleisch. Sie kennen die verschiedenen Schnittarten und Arbeitstechniken und setzen Rohstoffe fachkundig ein. Im Verkaufsgeschäft präsentieren sie die Fleischprodukte und beraten die Kundschaft.

Voraussetzungen
  • obligatorische Schule abgeschlossen
Anforderungen
  • Interesse am Umgang mit Lebensmitteln, insbesondere mit Fleisch
  • Interesse für gutes Essen und Kochen
  • Hygienebewusstsein
  • Verantwortungsbewusstsein
  • handwerkliche Geschicklichkeit
  • technisches Verständnis
  • gesunde Konstitution (Arbeiten in Kühlräumen)
  • Freude am Kundenkontakt
  • gute Umgangsformen
Dauer

3 Jahre

Fachrichtungen
  • Gewinnung
  • Verarbeitung
  • Feinkost und Veredelung
Schulische Bildung

1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule

Kontakt

Fachlehrpersonen
Nicole Geisser, nicole.geisser@gbchur.ch

Leiter Fachunterricht
Reto Peng, reto.peng@gbchur.ch

Section ID Primary / TPL archive.php

FLEISCHFACHMANN/-FRAU EFZ

Fleischfachleute EFZ gewinnen und verarbeiten Fleisch. Sie kennen die verschiedenen Schnittarten und Arbeitstechniken und setzen Rohstoffe fachkundig ein. Im Verkaufsgeschäft präsentieren sie die Fleischprodukte und beraten die Kundschaft.

Voraussetzungen
  • obligatorische Schule abgeschlossen
Anforderungen
  • Interesse am Umgang mit Lebensmitteln, insbesondere mit Fleisch
  • Interesse für gutes Essen und Kochen
  • Hygienebewusstsein
  • Verantwortungsbewusstsein
  • handwerkliche Geschicklichkeit
  • technisches Verständnis
  • gesunde Konstitution (Arbeiten in Kühlräumen)
  • Freude am Kundenkontakt
  • gute Umgangsformen
Dauer

3 Jahre

Fachrichtungen
  • Gewinnung
  • Verarbeitung
  • Feinkost und Veredelung
Schulische Bildung

1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule

Kontakt

Fachlehrpersonen
Nicole Geisser, nicole.geisser@gbchur.ch

Leiter Fachunterricht
Reto Peng, reto.peng@gbchur.ch

ZEICHNER/-IN EFZ (ARCHITEKTUR)

Zeichner/-innen EFZ erstellen technische Zeichnungen gemäss Vorgaben von Fachpersonen der Raum- und Bauplanung. Zeichner/-innen EFZ der Fachrichtung Architektur befassen sich mit der Erstellung von Projekt- und Ausführungsplänen von Hochbauten und dazugehörigen Anlagen verschiedenster Nutzungen und wenden dabei verschiedene Zeichen- und Darstellungstechniken an.

Voraussetzungen
  • obligatorische Schule mit hohen Anforderungen abgeschlossen
  • gute Leistungen in Mathematik, Geometrie, technischem Zeichnen und Sprache
Anforderungen
  • ausgeprägte Fähigkeit, sich Dinge räumlich vorzustellen
  • abstrakt-logisches Denken
  • Verständnis für komplexe Zusammenhänge
  • Zeichnungen und Skizzen von Hand erstellen
  • Interesse an mathematischen und naturwissenschaftlichen Regeln und Zusammenhängen
  • Freude an der Computerarbeit
  • Genaue und sorgfältige Arbeitsweise
  • Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Teamfähigkeit
  • Freude am Kontakt mit Menschen und Verhandlungsgeschick
Dauer

4 Jahre

Schulische Bildung

Im 1. Lehrjahr 2 Tage, im 2. bis 4. Lehrjahr 1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule

Kontakt

Fachlehrpersonen
Franziska Furger, franziska.furger@gbchur.ch
Mirjam Janki, mirjam.janki@gbchur.ch
Beat Kilchenmann, beat.kilchenmann@gbchur.ch
Claudia Novi, claudia.novi@gbchur.ch
Regula Schaniel, regula.schaniel@gbchur.ch

Ressortleiter Bauberufe
Jakob Elmer, jakob.elmer@gbchur.ch

POLYGRAF/-IN EFZ

Polygrafen und Polygrafinnen EFZ gestalten und bearbeiten Texte und Bilder für Printmedien und elektronische Medien. Am Computer sorgen sie für ein sauberes Layout und bringen die Daten in eine druck- bzw. reproduktionsfähige Form.

Voraussetzungen
  • obligatorische Schule mit hohen Anforderungen abgeschlossen
Anforderungen
  • Sinn für Formen und Farben
  • gutes Vorstellungsvermögen
  • Freude an Computerarbeit
  • gute Auffassungsgabe
  • gutes Sprachempfinden in 1. und 2. Landessprache
  • Geduld und Ausdauer
  • exakte und selbstständige Arbeitsweise
  • Farbunterscheidungsvermögen
Dauer

4 Jahre

Schulische Bildung

Im 1. und 2. Lehrjahr 2 Tage pro Woche, im 3. und 4. Lehrjahr 1 Tag pro Woche

Kontakt

Fachlehrpersonen
Yves Korolnik, yves.korolnik@gbchur.ch
Beat Niederer, beat.niederer@gbchur.ch
Sigrid Pahl, sigrid.pahl@gbchur.ch
Andreas Putzi, andreas.putzi@gbchur.ch
Seraina Roth, seraina.roth@gbchur.ch

Ressortleiter ICT-Berufe
Andreas Putzi, andreas.putzi@gbchur.ch

FORSTWART/-IN EFZ

Forstwarte und Forstwartinnen EFZ erledigen sämtliche im Wald anfallenden Arbeiten. Sie fällen Bäume und pflegen den Jungwald, Hecken und Biotope. Zudem erstellen sie Hangsicherungen, Bach- und Lawinenverbauungen und warten die Waldwege.

Voraussetzungen
  • obligatorische Schule mit mittleren oder hohen Anforderungen abgeschlossen
  • berufsbezogene ärztliche Voruntersuchung
  • Berufswahlpraktikum (Schnupperlehre) wird empfohlen
Anforderungen
  • Freude an der Arbeit im Freien
  • gute Beobachtungsgabe für Naturabläufe
  • Verantwortungsbewusstsein und hohes Urteilsvermögen (Unfallrisiko)
  • Selbstständigkeit
  • gute Gesundheit für körperlich anstrengende Arbeiten bei Wind und Wetter
  • Körperkraft
  • technisches Verständnis für die Arbeit mit Maschinen und Geräten
Dauer

3 Jahre

Schulische Bildung

1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule

Kontakt

Fachlehrperson
Flurin Guidon, flurin.guidon@gbchur.ch
André Walder, andre.walder@gbchur.ch

Ressortleiter Bauberufe
André Walder, andre.walder@gbchur.ch

ZEICHNER/-IN EFZ (INGENIEURBAU)

Zeichner/-innen EFZ stellen technische Zeichnungen gemäss Vorgaben von Fachpersonen. Zeichner/-innen EFZ der Fachrichtung Ingenieurbau befassen sich mit Aufgaben im Bereich des konstruktiven Ingenieurbaus (Stahlbetonbau, Stahlbau, Holzbau) und der Infrastruktur (Verkehrsbau, Wasserbau, technischer Umweltschutz, Ver- und Entsorgung).

Voraussetzungen
  • obligatorische Schule mit hohen Anforderungen abgeschlossen
  • gute Leistungen in Rechnen, Geometrie, technischem Zeichnen und Sprache
Anforderungen
  • ausgeprägte Fähigkeit, sich Dinge räumlich vorzustellen
  • abstrakt-logisches Denken
  • Verständnis für komplexe Zusammenhänge
  • Zeichnungen und Skizzen von Hand erstellen
  • Interesse an mathematischen und naturwissenschaftlichen Regeln und Zusammenhängen
  • Freude an der Computerarbeit
  • Genaue und sorgfältige Arbeitsweise
  • Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Teamfähigkeit
  • Freude am Kontakt mit Menschen und Verhandlungsgeschick
Dauer

4 Jahre

Schulische Bildung

Im 1. Lehrjahr 2 Tage, im 2. bis 4. Lehrjahr 1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule

Kontakt

Fachlehrpersonen
David De Stefani, david.destefani@gbchur.ch
Claudia Novi, claudia.novi@gbchur.ch
Daniela Patzen, daniela.patzen@gbchur.ch
Regula Schaniel, regula.schaniel@gbchur.ch
Patrick Schmid, patrick.schmid@gbchur.ch
Marcel Wehrli, marcel.wehrli@gbchur.ch

Ressortleiter Bauberufe
Jakob Elmer, jakob.elmer@gbchur.ch

POLYMECHANIKER/-IN EFZ

Polymechaniker/-innen EFZ fertigen Werkzeuge, Geräteteile und Produktionsvorrichtungen. Sie programmieren und bedienen Maschinen, überwachen die Produktion, nehmen Anlagen in Betrieb und warten sie.

Voraussetzungen
  • obligatorische Schule abgeschlossen;
    mittlere Anforderungen für Profil G
    hohe Anforderungen für Profil E
  • gute Leistungen in Geometrie, Mathematik, Physik
Anforderungen
  • technisches Verständnis
  • Interesse an technischen Zusammenhängen und Mechanik
  • Verständnis für abstrakte Zusammenhänge
  • Fähigkeit, sich Sachen räumlich vorzustellen
  • geschickte Hände
  • genaue und sorgfältige Arbeitsweise
  • Konzentrationsfähigkeit bzw. Geduld und Ausdauer
  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit
Dauer

4 Jahre

Schulische Bildung

Profil E: im 1. und 2. Lehrjahr 2 Tage, im 3. und 4. Lehrjahr 1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule
Profil G: im 1. Lehrjahr 2 Tage, im 2. bis 4. Lehrjahr 1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule

Kontakt

Fachlehrpersonen
Christian Heller, christian.heller@gbchur.ch
Niklaus Köppel, niklaus.koeppel@gbchur.ch
Anja Muggli, anja.muggli@gbchur.ch
Arnold Patt, arnold.patt@gbchur.ch
Karin Putzi, karin.putzi@gbchur.ch
Peter Schlegel, peter.schlegel@gbchur.ch
Daniel Schmid, daniel.schmid@gbchur.ch
Joachim Secker, joachim.secker@gbchur.ch
Peter Steinbacher, peter.steinbacher@gbchur.ch
Tizian Ulber, tizian.ulber@gbchur.ch
Reto Weber, reto.weber@gbchur.ch

Ressortleiter Maschinenbau
Mathias Märki, mathias.maerki@gbchur.ch

HAUSWIRTSCHAFT FACHMANN/-FRAU EFZ

Fachleute Hauswirtschaft EFZ arbeiten in Heimen, Spitälern, Hotels und Gastronomiebetrieben. Dort organisieren und erledigen sie hauswirtschaftliche Tätigkeiten. Sie sorgen für das Wohlbefinden der Menschen, die in ihrem Betreib ein- und ausgehen.

Voraussetzungen
  • obligatorische Schule mit mittleren oder hohen Anforderungen abgeschlossen
Anforderungen
  • Kontaktfreude
  • Einfühlungsvermögen
  • gute Umgangsformen
  • Dienstleistungsbewusstsein
  • geschickte Hände
  • Hygienebewusstsein
  • Organisationstalent
  • Sinn für Ordnung
  • körperliche Beweglichkeit
  • Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache und Verstehen von Schweizerdeutsch
Dauer

3 Jahre

Schulische Bildung

1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule

Kontakt

Fachlehrperson
Bärbel Stephan, baerbel.stephan@gbchur.ch

Leiter Fachunterricht
Reto Peng, reto.peng@gbchur.ch

AUTOMATIKER/-IN EFZ

Automatiker/-innen EFZ bauen elektrische Steuerungen, Apparate, Maschinen oder Automatisierungssysteme, nehmen diese in Betrieb, führen Reparaturen aus und erstellen technische Dokumente.

Voraussetzungen
  • obligatorische Schule abgeschlossen
  • gute Leistungen in Mathematik und Physik
Anforderungen
  • technisches Verständnis
  • Interesse an neuen Technologien, Elektrotechnik und technischen Zusammenhängen
  • Verständnis für abstrakte Zusammenhänge
  • Fähigkeit, sich Sachen räumlich vorzustellen
  • geschickte Hände für genaues Arbeiten
  • Freude an genauer und sorgfältiger Arbeitsweise
  • Geduld, Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Selbstständigkeit
  • Zuverlässigkeit
Dauer

4 Jahre

Schulische Bildung

Im 1. und 2. Lehrjahr 2 Tage, im 3. und 4. Lehrjahr 1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule

Kontakt

Fachlehrpersonen
Urs Gredig, urs.gredig@gbchur.ch
Christian Heller, christian.heller@gbchur.ch
Niklaus Köppel, niklaus.koeppel@gbchur.ch
Mathias Märki, mathias.maerki@gbchur.ch
Anja Muggli, anja.muggli@gbchur.ch
Karin Putzi, karin.putzi@gbchur.ch
Tizian Ulber, tizian.ulber@gbchur.ch

Ressortleiter Maschinenbau
Mathias Märki, mathias.maerki@gbchur.ch

SPENGLER/-IN EFZ

Spengler/-innen EFZ sind Fachleute für Arbeiten an Dächern und Fassaden. Sie sorgen dafür, dass ein Gebäude optimal vor Witterungseinflüssen geschützt ist. Mit ihrer Arbeit tragen sie auch zur Energieeffizienz und Ästhetik von Gebäuden bei.

Voraussetzungen 
  • obligatorische Schule mit mittleren und hohen Anforderungen abgeschlossen
Anforderungen
  • handwerkliches Geschick
  • praktisches Verständnis
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • körperliche Beweglichkeit
  • robuste Gesundheit
  • Schwindelfreiheit
  • Geduld und Ausdauer
  • Teamfähigkeit und Kollegialität
Dauer

4 Jahre

Schulische Bildung

1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule

Kontakt

Fachlehrperson
Rinaldo Casutt, rinaldo.casutt@gbchur.ch

Leiter Fachunterricht
Reto Peng, reto.peng@gbchur.ch

INFORMATIKER/-IN EFZ

Informatiker/-innen EFZ sind Fachleute für Computer.
In der Applikationsentwicklung programmieren sie Software für verschiedene Branchen und schulen die Nutzerinnen und Nutzer.
In der Plattformentwicklung richten sie Informatiksysteme für Unternehmen ein und beheben technische Störungen.

Voraussetzungen
  • obligatorische Schule abgeschlossen
  • sehr gute Leistungen in Englisch und Mathematik
Anforderungen
  • Teamfähigkeit
  • logisch-abstraktes Denkvermögen
  • Kreativität bei der Lösungssuche
  • rasche Auffassungsgabe
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • ausgeprägte Konzentrationsfähigkeit
  • systematische Arbeitsweise
  • Geduld und Ausdauer
  • gute Englischkenntnisse
  • In der Regel erwarten die Lehrbetriebe, dass vor einer Bewerbung die Erfüllung der Voraussetzungen via Multicheck abgeklärt wird.
Dauer

4 Jahre

Fachrichtungen
  • Applikationsentwicklung
  • Plattformentwicklung
Schulische Bildung

im 1. bis 3. Lehrjahr 2 Tage, im 4. Lehrjahr 1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule
Der Unterricht erfolgt nach den Modulplänen.

Kontakt

Fachlehrpersonen
Marco Dietrich, marco.dietrich@gbchur.ch
Silvio Kohler, silvio.kohler@gbchur.ch
Markus Müller, markus.mueller@gbchur.ch
Anja Muggli, anja.muggli@gbchur.ch
Karin Putzi, karin.putzi@gbchur.ch
Marcus Schneller, marcus.schneller@gbchur.ch
Christian Thüler, christian.thueler@gbchur.ch
Reto Weber, reto.weber@gbchur.ch
Matthias Wolf, matthias.wolf@gbchur.ch
Andrea Zendralli, andrea.zendralli@gbchur.ch

Ressortleiter ICT-Berufe
Andreas Putzi, andreas.putzi@gbchur.ch

AUTOMOBIL-FACHMANN/-FRAU EFZ

Automobil-Fachmänner und Automobil-Fachfrauen EFZ warten und reparieren Motor, Antrieb und Fahrwerk von Personenwagen oder Nutzfahrzeugen. Sie überprüfen Fahrzeugkomponenten, stellen sie optimal ein und ersetzen Verschleissteile.

Voraussetzungen
Anforderungen
  • hohes technisches Verständnis
  • handwerkliches Geschick
  • logisches Denken
  • exakte und sorgfältige Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • gute Umgangsformen (Kundenkontakt)
Dauer

3 Jahre

Fachrichtungen
  • Personenwagen: Gewerbliche Berufsschule Chur
  • Nutzfahrzeuge: Gewerbliche Berufsschule Wetzikon www.gbwetzikon.ch
Schulische Bildung

Im 1. und 3. Lehrjahr 1 Tag, im 2. Lehrjahr 1 ½ Tage pro Woche an der Berufsfachschule

Kontakt

Fachlehrpersonen
Michael Alig, michael.alig@gbchur.ch
Harry Pfister, harry.pfister@gbchur.ch

Ressortleiter Fahrzeugtechnik
Johann Thom, johann.thom@gbchur.ch

STRASSENTRANSPORTFACHMANN/-FRAU EFZ

Strassentransportfachleute EFZ transportieren verschiedene Güter mit Lastwagen (LKW) und anderen Fahrzeugen (Führerausweiskategorie B/C/CE). Sie planen die Transporte und wissen, wie sie mit der Ware umgehen müssen. Sie können auch kleinere Reparaturen ausführen und Pannen beheben.

Voraussetzungen 
  • obligatorische Schule abgeschlossen
  • Voraussetzung für die Ausbildung ist ein Mindestalter von 16 Jahren (Stichtag: 30. November des 1. Lehrjahres)
Anforderungen
  • Freude am Unterwegssein
  • Selbstständigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Zuverlässigkeit
  • Diskretion
  • zeitlich flexibel
  • gute Gesundheit und körperliche Fitness (Zeugnis des Vertrauensarztes nötig)
Dauer

3 Jahre

Schulische Bildung

1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule

Kontakt

Fachlehrpersonen
Beat Bislin, beat.bislin@gbchur.ch

Ressortleiter Fahrzeugtechnik
Johann Thom, johann.thom@gbchur.ch

KOCH / KÖCHIN EFZ

Köche und Köchinnen EFZ arbeiten in der Küche von Gastronomiebetrieben. Sie nehmen Lebensmittel entgegen, bereiten warme und kalte Speisen zu und richten sie dekorativ an. Ausserdem sorgen sie für einen reibungslosen Arbeitsablauf zwischen dem Küchen- und Servicepersonal.

Voraussetzungen
  • obligatorische Schule mit mittleren oder hohen Anforderungen abgeschlossen
  • Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
Anforderungen
  • Freude am Umgang mit Lebensmitteln und am Kochen
  • gute Auffassungsgabe
  • Fähigkeit zur Koordination von Arbeitsabläufen
  • Kreativität und Experimentierfreude
  • geschickte Hände
  • ausgeprägtes Hygienebewusstsein
  • Ordnungssinn
  • guter Geruchs- und Geschmackssinn
  • gäste- und teamorientiert
  • Teamfähigkeit
  • robuste Gesundheit (Arbeit vorwiegend im Stehen)
  • Belastbarkeit in hektischen Situationen
Dauer

3 Jahre

Schulische Bildung

In einem Jahresbetrieb: 1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule

Kontakt

Fachlehrpersonen
Jeannine Bentivegna, jeannine.bentivegna@gbchur.ch

Leiter Fachunterricht
Reto Peng, reto.peng@gbchur.ch

AUTOMOBIL-MECHATRONIKER/-IN EFZ

Automobil-Mechatroniker/-innen EFZ führen System- und Funktionsprüfungen sowie einfache Diagnosearbeiten bei Personenwagen oder Nutzfahrzeugen durch. Sie warten und reparieren Motor, Antrieb, Fahrwerk und Elektronik.

Voraussetzungen
Anforderungen
  • hohes technisches Verständnis
  • gute Auffassungsgabe
  • logisches Denken
  • handwerkliches Geschick
  • exakte und sorgfältige Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Selbstständigkeit
  • gute Umgangsformen (Kundenkontakt)
Dauer

4 Jahre

Fachrichtungen
  • Personenwagen: Gewerbliche Berufsschule Chur
  • Nutzfahrzeuge: Gewerbliche Berufsschule Wetzikon www.gbwetzikon.ch
Schulische Bildung

Im 1. Lehrjahr 1 Tag, im 2. und 3. Lehrjahr 1 1/2 Tage, im 4. Lehrjahr 1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule

Kontakt

Fachlehrpersonen
Harry Pfister, harry.pfister@gbchur.ch
Johann Thom, johann.thom@gbchur.ch
Eugen Wachter, eugen.wachter@gbchur.ch

Ressortleiter Fahrzeugtechnik
Johann Thom, johann.thom@gbchur.ch

ZIMMERMANN / ZIMMERIN EFZ

Zimmerleute EFZ erstellen und sanieren verschiedenste Holzbauwerke im Innen- und Aussenbereich. Sie sind zuständig für den ganzen Produktionsablauf, von der Herstellung der Einzelteile bis hin zur Montage vor Ort.

Voraussetzungen
  • obligatorische Schule mit mittleren oder hohen Anforderungen abgeschlossen
Anforderungen
  • handwerkliches Geschick
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • technisches Verständnis
  • hohe Teamfähigkeit
  • robuste Gesundheit
  • Körperkraft und Beweglichkeit
  • Schwindelfreiheit
Dauer

4 Jahre

Schulische Bildung

1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule

Kontakt

Fachlehrpersonen
Jakob Elmer, jakob.elmer@gbchur.ch
Sven Hille, sven.hille@gbchur.ch
Renato Pedrolini, renato.pedrolini@gbchur.ch

Ressortleiter Bauberufe
André Walder, andre.walder@gbchur.ch

KONSTRUKTEUR/-IN EFZ

Konstrukteure/-innen EFZ setzen zusammen mit Ingenieuren Ideen in Produkte für den Alltag um. Sie entwerfen Einzelteile und Baugruppen für Geräte und Produktionsanlagen. Am Computer erstellen sie die Konstruktionszeichnungen und erarbeiten technische Unterlagen.

Voraussetzungen
  • obligatorische Schule mit hohen Anforderungen abgeschlossen
  • gute Leistungen in Geometrie, Mathematik, Physik
Anforderungen
  • Interesse an technischen Zusammenhängen und Mechanik
  • technisches Verständnis
  • Verständnis für abstrakte Zusammenhänge
  • Fähigkeit, sich Sachen räumlich vorzustellen
  • geschickte Hände für genaues Arbeiten
  • exakte und sorgfältige Arbeitsweise
  • Geduld, Ausdauer und Konzentrationsvermögen
  • Freude an Computerarbeit
  • Teamfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Zuverlässigkeit
Dauer

4 Jahre

Schulische Bildung

Im 1. und 2. Lehrjahr 2 Tage, im 3. und 4. Lehrjahr 1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule

Kontakt

Fachlehrpersonen
Christian Heller, christian.heller@gbchur.ch
Niklaus Köppel, niklaus.koeppel@gbchur.ch
Anja Muggli, anja.muggli@gbchur.ch
Arnold Patt, arnold.patt@gbchur.ch
Peter Schlegel, peter.schlegel@gbchur.ch
Tizian Ulber, tizian.ulber@gbchur.ch
Reto Weber, reto.weber@gbchur.ch

Ressortleiter Maschinenbau
Mathias Märki, mathias.maerki@gbchur.ch

BAUMASCHINENMECHANIKER/-IN EFZ

Baumaschinenmechaniker/-innen EFZ warten und reparieren Maschinen, Fahrzeuge und Geräte, die im Hoch- und Tiefbau eingesetzt werden. Sie führen Servicearbeiten aus, bauen Maschinen um und fertigen Ersatzteile an.

Voraussetzungen
Anforderungen
  • handwerkliches Geschick
  • technisches Verständnis
  • gute Auffassungsgabe
  • selbstständige Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • gute körperliche Verfassung
  • Freude am Kuntenkontakt
Dauer

4 Jahre

Schulische Bildung

1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule (gemeinsamer Unterricht mit den Landmaschinen- und den
Motorgerätemechaniker/-innen EFZ); im 2. bis 4. Lehrjahr finden Blockkurse bzw. Blocktage statt

Kontakt

Fachlehrpersonen
Manuel Büchel, manuel.buechel@gbchur.ch
Dumeni Pfister, dumeni.pfister@gbchur.ch

Ressortleiter Fahrzeugtechnik
Johann Thom, johann.thom@gbchur.ch

BETRIEBSINFORMATIKER/-IN EFZ

Betriebsinformatiker/-innen EFZ sind für einen reibungslosen Ablauf von Informatikprozessen in einem Betrieb zuständig. Sie installieren Computer, Netzwerke und Software. Nutzerinnen und Nutzern erklären sie, wie die Gerä­te funktionieren. Sie helfen auch bei technischen Problemen.

Voraussetzungen
  • obligatorische Schule abgeschlossen
  • sehr gute Leistungen in Englisch und Mathematik
Anforderungen
  • Teamfähigkeit
  • logisch-abstraktes Denkvermögen
  • Kreativität bei der Lösungssuche
  • rasche Auffassungsgabe
  • Kreativität bei der Lösungssuche
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • systematische Arbeitsweise
  • Geduld und Ausdauer
  • In der Regel erwarten die Lehrbetriebe, dass vor einer Bewerbung die Erfüllung der Voraussetzungen via Multicheck abgeklärt wird.
Dauer

4 Jahre

Schulische Bildung

im 1. bis 3. Lehrjahr 2 Tage, im 4. Lehrjahr 1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule
Der Unterricht erfolgt nach den Modulplänen.

Kontakt

Fachlehrpersonen
Marco Dietrich, marco.dietrich@gbchur.ch
Silvio Kohler, silvio.kohler@gbchur.ch
Markus Müller, markus.mueller@gbchur.ch
Anja Muggli, anja.muggli@gbchur.ch
Christian Thüler, christian.thueler@gbchur.ch
Andrea Zendralli, andrea.zendralli@gbchur.ch

Ressortleiter ICT-Berufe
Andreas Putzi, andreas.putzi@gbchur.ch

LABORANT/-IN EFZ

Laborantinnen und Laboranten entnehmen, analysieren, isolieren, reinigen oder stellen verschiedene Substanzen her, zum Beispiel Proben von Menschen, Tieren, Pflanzen oder Nahrungsmitteln. Sie sind auch an der Entwicklung und industriellen Produktion von Medikamenten, Farb- und Kunststoffen, Seifen, Parfüms und Kosmetika, Insektiziden, Aromen, Dünger, Harzen oder Tinten beteiligt. Es gibt 4 Fachrichtungen: Biologie, Chemie, Farbe und Lack oder Textil.

Voraussetzungen
  • obligatorische Schule abgeschlossen
Anforderungen
  • Interesse am Forschen und Experimentieren
  • gute Beobachtungsgabe und Fähigkeit, vernetzt zu denken
  • feinmotorisches Geschick
  • sauberes und genaues Arbeiten
  • hohe Zuverlässigkeit
  • Interesse am Umgang mit elektronischen Geräten und komplexen Apparaturen
  • gute Gesundheit und keine Allergien
  • keine Farbsehstörung (je nach Fachrichtung)
Dauer

3 Jahre

Fachrichtungen
Schulische Bildung

1 1/2 Tage pro Woche an der Berufsfachschule

Kontakt

Fachlehrpersonen
Raphael Canal, raphael.canal@gbchur.ch
Ivano Laudonia, ivano.laudonia@gbchur.ch
Karin Liner, karin.liner@gbchur.ch
Anja Rohrer, anja.rohrer@gbchur.ch

Leiter Fachunterricht
Reto Peng, reto.peng@gbchur.ch

BETRIEBSUNTERHALT FACHMANN/-FRAU EFZ

Fachleute Betriebsunterhalt warten, kontrollieren und reinigen Gebäude und deren Umgebung. Sie überwachen die Haustechnik, führen Reparaturen aus, halten Maschinen instand, entsorgen Abfälle und übernehmen Verwaltungsaufgaben. Zudem pflegen und unterhalten sie Grünflächen und Sportanlagen und kümmern sich um Verkehrswege und weitere Infrastruktur. Die konkreten Tätigkeiten unterscheiden sich je nach Schwerpunkt.

Voraussetzungen
  • obligatorische Schule abgeschlossen
Anforderungen
  • handwerkliches Geschick
  • praktisch-technisches Verständnis
  • Zuverlässigkeit
  • körperliche Belastbarkeit
  • Organisationsfähigkeit
Dauer

3 Jahre

Schulische Bildung

1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule

Kontakt

Fachlehrpersonen
Thomas Bühler, thomas.buehler@gbchur.ch
Bernhard Griesser, bernhard.griesser@gbchur.ch
Bärbel Stephan, baerbel.stephan@gbchur.ch

Leiter Fachunterricht
Reto Peng, reto.peng@gbchur.ch