Anerkennungsverfügung des SBFI für die BM 2

In den Jahren 2013 und 2014 übernahm die Gewerbliche Berufsschule Chur (GBC) vom Plantahof in Landquart und von der Fachhochschule Graubünden (ehemals HTW Chur) die Bildungsgänge der naturwissenschaftlichen und technischen Berufsmaturität nach der beruflichen Grundbildung (BM 2). Fast zeitgleich wurde auf Bundesebene die neue Berufsmaturitätsverordnung mit dem Rahmenlehrplan in Kraft gesetzt. Nach langer und mühevoller Arbeit hat die Berufsmaturität der GBC unter der Leitung von Simon Figini die Anerkennung auf eidgenössischer Ebene für drei Fachrichtungen der BM 2 – gestalterische, naturwissenschaftliche und technische – mit drei Vollzeit-Studiengängen und einem Teilzeit-Studiengang erhalten.

Die Schulleitung gratuliert herzlich und bedankt sich beim ehemaligen Ressortleiter BM Beat Niederer und dem jetzigen Simon Figini für die grosse und erfolgreiche Arbeit!