Sport an der Schule

Selbstverständnis

Die GBC versteht sich als ein vielseitiger Anbieter von trendigen, modernen und etablierten Bewegungsformen und Sportarten.

Sportarten

Die GBC ist vielseitig und offen gegenüber neuen Bewegungsformen und Sportarten und nimmt diese fortlaufend in den Unterricht auf.

Ausrichtung

Die GBC will allen Lernenden Sportmöglichkeiten anbieten, welche sie motivieren einer sinnvollen, sportlichen Freizeitbeschäftigung nachzugehen.

Ethik

Die GBC versteht das Ausüben von Sport auch unter dem Aspekt des körperlichen und geistigen Wohlbefindens und damit als aktiven Beitrag zur Gesunderhaltung unserer Gesellschaft. Gegenseitiger Respekt und Fairness – auch gegenüber Dritten – gehören zum Credo.

Dienstleistungen

Die GBC vermittelt Sport und Gesundheit im Klassensport- und Wahlfachunterricht und ergänzt das obligatorische Angebot laufend mit Freifachsport, Sportturnieren und Sportlagern.

Führung und Organisation

Die GBC richtet sich nach den konkreten Zielen der angebotenen Sportarten und versucht gefährliche Situationen während des Unterrichts auf ein Minimum zu reduzieren.

Zusammenarbeit

Die GBC pflegt und fördert den Kontakt zu nahe stehenden Organisationen. Aktives Mitgestalten bei der Organisation und Durchführung von regionalen und nationalen Schulsportanlässen sind für die Sportlehrpersonen eine Selbstverständlichkeit. Der Sportunterricht an der GBC wird einerseits durch die oben erwähnten Punkte geprägt, andererseits auch durch die Erfahrungen und durch die Persönlichkeiten, der an der GBC Sportunterricht erteilenden Lehrpersonen. Diese wichtigen Voraussetzungen und der praktische Unterricht der Sportlehrpersonen sind Bestandteil des internen Schullehrplans und lassen ihn als etwas «Eigenständiges» erscheinen.