Informatiker/-in EFZ

Informatiker/-innen EFZ entwickeln, realisieren, installieren, testen, betreiben und unterhalten Informatiklösungen. Je nach Fachrichtung ihrer Ausbildung unterscheidet sich ihr Aufgabengebiet. 

Voraussetzungen
  • abgeschlossene Volksschule 
  • sehr gute Leistungen in den naturwissenschaftlichen, mathematischen und sprachlichen Fächern
  • Eignungstest 
Anforderungen
  • Teamfähigkeit
  • logisch-abstraktes Denkvermögen
  • rasche Auffassungsgabe 
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • ausgeprägte Konzentrationsfähigkeit
  • systematische Arbeitsweise
  • Geduld und Ausdauer
  • gute Englischkenntnisse 
Dauer

4 Jahre

Fachrichtungen
  • Applikationsentwicklung: Technische Berufsschule Zürich
  • Betriebsinformatik: an der Gewerblichen Berufsschule Chur
  • Systemtechnik: an der Gewerblichen Berufsschule Chur

Schulische Bildung

im 1. bis 3. Lehrjahr 2 Tage, im 4. Lehrjahr 1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule

Der Unterricht erfolgt nach den Modulplänen:
Modulverteilung Applikationsentwicklung
Modulverteilung Betriebsinformatik
Modulverteilung Systemtechnik

Der Unterricht erfolgt nach dem internen Schullehrplan. interner Schullehrplan

Weitere Berufsinformationen

Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI